Skip to main content

Eine Beobachtung über die Wanderung vonArenicola marina L. (Polychaeta sedentaria)

Zusammenfassung

Am 7. 1. 1954 wurden am Südstrand des Ellenbogens bei List a. Sylt in einem hochgelegenen Strandgürtel zahlreiche lebendeArenicola angetroffen, die hier durch das Morgenhochwasser angespült waren. Der Fund ist allem Anschein nach damit zu erklären, daß dieArenicola-Besiedlung der hochgelegenen Wattflächen, die meist aus kleineren und mittelgroßen Tieren besteht, auf der Wanderung nach tieferen Wohnplätzen begriffen war. Die unmittelbare Ursache waren der plötzliche Temperaturabfall und der durch Ostwindwetterlage abgesunkene Wasserstand des Januaranfangs. Es wird vermutet, daß die beschriebene Erscheinung Ausdruck eines regelmäßigen Verhaltens ist, das sich normalerweise über einen längeren Zeitraum bei Eintritt der kalten Jahreszeit erstreckt, das sich aber 1953/54 wegen des ungewöhnlich milden Wetters verzögert hat und erst Anfang Januar durch die schnell sinkenden Temperaturen ausgelöst wurde.

Literaturverzeichnis

  • v. Buddenbrock, W., 1953: Vergleichende Physiologie. II. Nervenphysiologie. Birkhäuser, Basel.

    Google Scholar 

  • Chapmann, G. & Newell, G. E., 1949: The distribution of lugworms (Arenicola marina L.) over the flats at Whitstable. J. Mar. Biol. Ass. Plymouth,28.

  • König, D., 1943: Vergleichende Bestandsaufnahmen an bodenbewohnenden Watt-Tieren im Gebiet des Sicherungsdammes vor dem Friedrichskoog (Süderdithmarschen) in den Jahren 1935–1939. Westküste,1943.

  • Linke, O., 1939: Die Biota des Jadebusenwattes. Helgol. Wiss. Meeresunters.1.

  • Newell, G. E., 1948: A contribution to our knowledge of the life history ofArenicola marina L. J. Mar. Biol. Ass. Plymouth,27.

  • 1949: The later larval life ofArenicola marina L. Ibid.28.

  • Thamdrup, H. M., 1935: Beiträge zur Ökologie der Wattenfauna auf experimenteller Grundlage. Medd. Komm. Danm. Fisk. og Havunders., Ser. Fiskeri.10.

  • Thorson, G., 1946: Reproduction and larval development of Danish marine bottom Invertebrates, with special reference to the planctonic larvae in the Sound (Øresund). Ibid. Ser. Plankton,4.

  • Wohlenberg, E., 1937: Die Wattenmeer-Lebensgemeinschaften im Königshafen von Sylt. Helgol. Wiss. Meeresunters.1.

Download references

Author information

Authors and Affiliations

Authors

Additional information

(Mit 1 Abbildung und 2 Tabellen im Text)

Rights and permissions

Reprints and permissions

About this article

Cite this article

Werner, B. Eine Beobachtung über die Wanderung vonArenicola marina L. (Polychaeta sedentaria). Helgolander Wiss. Meeresunters 5, 93–102 (1954). https://doi.org/10.1007/BF01609110

Download citation

  • Issue Date:

  • DOI: https://doi.org/10.1007/BF01609110