Skip to main content

Der Formenkreis Caementella loricata Borgert und seine Beziehungen zu Protocystis

Schrifttum

  1. Borgert, A.: Ueber die Dictyochiden insb. überDistephanus speculum; sowie II. Studien an Phaeodarien Z. wiss. Zool. Bd. 51, 1891.

  2. Borgert, A.: Zur Fortpflanzung der Tripyleen-Radiolarien. Zool. Anz. Bd. 19, 1896 a.

  3. Borgert, A.: Fortpflanzungsverhältnisse der Tripyleen-Radiolarien. Verh. Dtsch. Zool. Ges. 1896 b.

  4. Borgert, A.: Untersuchungen über die Fortpflanzung der Tripyleen-Radiolarien, spez. vonAulacantha scolymantha I. Teil. Zool. Jahrb. Abt. Anat. Bd. 14, 1901.

  5. Borgert, A.: Die Tripyleen-Radiolarien des Mittelmeeres. Mitt. Zool. Stat. Neapel, Bd. 14, 1901.

  6. Borgert, A.: Untersuchungen über die Fortpflanzung der Tripyleen-Radiolarien spez. vonAulacantha scolymantha II. Teil. Arch. Prot. Bd. 14, 1909 a.

  7. Borgert, A.: Die Tripyleen-Radiolarien der Plankton-Exped.:Phaeodinidae, Caementellidae undCannorrhaphidae. Ergebn. Planktonexp. d. Humboldt-Stiftung, Bd. 3. L. h. 7, 1909 b.

  8. Borgert, A.: Die Tripyleen-Radiolarien etc.: Challengeridae, daselbst 1911 b.

  9. Borgert, A.: Die Tripyleen-Radiolarien: II: Allgemeiner Teil. Bau und Fortpflanzung der Tripyleen, daselbst 1923.

  10. Gemeinhardt, K.: Organismenformen auf der Grenze zwischen Radiolarien und Flagellaten. Ber. Dtsch. Bot. Ges. Bd. 49, 1931.

  11. Haeckel, E.: Grundriß einer allgemeinen Naturgeschichte der Radiolarien. 1887.

  12. Haeckel, E.: Challenger-Report. Zool. Vol. 18, 1. u. 2. Teil, 1887.

  13. Haeckel, E.: Die Acantharien und Phaeodarien. III. u. IV. Teil der Monographie der Radiolarien. 1888.

  14. Haecker, V.: Tiefsee-Radiolarien. Allgemeiner Teil u. spez. Teil. Wiss. Ergebn. d. Dtsch. Tiefsee-Exp. Bd. 14, 1908.

  15. Hertwig, R.: Der Organismus der Radiolarien. 1878.

  16. Hovasse, R.: Radiolaires et Silicoflagellates. CR. Ac. Sci. Paris, T. 193, 1931.

  17. Jirovec, O.: Protozoenstudien II. Nuclealreaktion bei einigen Protozoen. Arch. Prot. Bd. 59, 1927.

  18. Meyer, K.: Die geographische Verbreitung der Tripyleen-Radiolarien des Südatlandischen Ozeans. Wiss. Ergebn. Meteor 1925/27, 1933.

  19. Mielck, W.: Untersuchungen an Nordseeprotisten. I. UeberPhaeocolla pygmaea Borgert. Wiss. Meeresunters. N. F. Abt. Helgoland, Bd. 10, 1912.

  20. Mielck, W.:Heliozoa undRadiolaria. Bull. Trim. Cons. Perm. Int. Expl. Mer. III. me Partie, 1913.

  21. Reichenow, E.: Ergebnisse mit Nuklealfärbung bei Protozoen. Arch. Prot. Bd. 61, 1928.

  22. Schrödter, O.: Die Tripyleen-Radiolarien der Dtsch. Südpol.-Exped. Die Dtsch. Südpolar-Exped. Bd. 14, Zool. VI, 1913.

Download references

Author information

Affiliations

Authors

Additional information

Mit 17 Abbildungen im Text.

Rights and permissions

Reprints and Permissions

About this article

Cite this article

Mielck, W., Stier, A. Der Formenkreis Caementella loricata Borgert und seine Beziehungen zu Protocystis. Helgolander Wiss. Meeresunters 1, 141–161 (1938). https://doi.org/10.1007/BF02243149

Download citation

  • Issue Date:

  • DOI: https://doi.org/10.1007/BF02243149